Gut zu wissen: Tipps für attraktive Beiträge

An der «Zebi digital» veranschaulichen Sie Ihre Berufe und Bildungsangebote sowie Ihr Fachwissen in Form von Text-, Bild- oder Video-Beiträgen. Damit diese auf Interesse stossen, haben wir für Sie ein Beispiel sowie Tipps zusammengestellt.


1. Was ist ein Beitrag?


Sie präsentieren Ihre Berufe und Weiterbildungen mit unterschiedlichen Beiträgen. Diese Beiträge können folgende Inhalte umfassen:

1. Berufe vorstellen
In Ihren Beitrag stellen Sie jeweils einen Ihrer Berufe auf lebendige und anschauliche Art vor. Ziel ist es, dass Sie zu jedem Beruf, welchen Sie anbieten mindestens einen Beitrag erstellen.

2. Allgemeines Marketing
Weitere Beiträge können Sie auch als allgemeines Lehrstellen-Marketing verwenden. Grundsätzlich können Sie in den Beiträgen all das zeigen, was Sie normalerweise an der Zebi oder in Ihren eigenen Kanälen präsentieren.


Video: So erstellen Sie Ihre Beiträge:

 


2. Was ist zu beachten?


Allgemein:

– Wir empfehlen die Ansprache in der «Du-Form».

– Spannende Beiträge umfassen 1500 bis 2000 Zeichen.

– Versuchen Sie, eine Geschichte zu erzählen und dabei das Besondere und Einzigartige hervorzuheben.


Wenn Sie in Ihrem Beitrag einen Beruf vorstellen:

– Verwenden Sie im Titel die exakte offizielle Berufsbezeichnung (ohne EFZ / EBA), z.B. «Mediamatiker/in». Dies ist wichtig, damit Ihr Beitrag in der Berufssuche gefunden und angezeigt wird. Hier geht es zur Übersicht aller Berufsbezeichnungen. Ergänzen Sie im Titel ausserdem Ihre Firma (z.B. Mediamatiker/in bei der Messe Luzern).

– Erklären Sie im Feld «Zusammenfassung», was es speziell macht, diesen Beruf in Ihrem Unternehmen auszuüben.

– Präsentieren Sie den Beruf auf lebendige und anschauliche Art. Mögliche Ideen:

  • als Porträt zum Alltag eines Lernenden
  • als Video, das die Ausbildung in Ihrem Unternehmen zeigt
  • als Interview mit einem Lernenden zu seiner Ausbildung

– Schliessen Sie Ihren Beitrag mit einer konkreten Aufforderung ab: z.B. «Kontaktiere XY für ein erstes Gespräch» oder «Besuche unsere nächste Infoveranstaltung am XY.»

– Ordnen Sie Ihren Beitrag unter «Inhalt thematisch zuordnen» einem Berufsfeld zu. Dies ist ebenfalls wichtig, damit Ihr Beitrag auf der entsprechenden Themenseite angezeigt wird. Hier geht es zur Übersicht der Themenseiten.

Ein Text-Bild-Beispiel: Mediamatiker/in bei der Messe Luzern

Ein Video-Beispiel: Informatiker/in bei der ewl


Wenn Sie Ihren Beitrag für allgemeines Marketing nützen:

– Wählen Sie einen Titel, der für Aufmerksamkeit sorgt und der den Inhalt des Beitrages auf den Punkt bringt.

– Seien Sie kreativ. Mögliche Ideen:

  • Präsentation von speziellen Lernendenprogrammen in Ihrem Unternehmen
  • besondere Projekte Ihrer Lernenden
  • ein Interview mit einem Ausbildner

3. Wo können Sie Ihre Beiträge erfassen?


Die Beiträge erfassen Sie im Conteo-Publisher. Dazu haben Sie Ihre Login-Daten von unserem Partner Conteo per E-Mail erhalten. Nachdem Sie im Publisher Ihr Aussteller-Profil erstellt haben, können Sie Ihre Beiträge erfassen.

zum Conteo-Publisher

Bei Fragen ist das Team von Conteo gerne für Sie da: servicedesk@conteo.io oder 044 552 44 64.

UNTERSTÜTZUNG

Haben Sie keine Ressourcen, um Ihre Inhalte zu erstellen? Unser Content-Team unterstützt Sie bei der Realisierung und Veröffentlichung Ihres Aussteller-Profils und Ihres ersten Beitrags.

CHF 300.– pauschal

Nachträglich buchen

Haben Sie Fragen?

Messeleiter

Markus Hirt
E-Mail

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK