Berufslehre

Automatiker/in (4-jährige Lehre)

Interessierst du dich für vollautomatisierte Anlagen sowie deren Programmierung und findest du Elektrizität spannend? Wie wäre es mit einer Ausbildung als Automatiker/in EFZ?

 

Ohne Automatisierung funktioniert heute nichts mehr. Du entwickelst, programmierst, baust und verdrahtest Steuerungs- und Automatisierungssysteme. Du arbeitest in einem kreativen und innovativen Umfeld und bist immer in Kontakt mit den neusten Entwicklungen und Technik-Trends. Du arbeitest im Team, zusammen mit Ingenieuren und Entwicklern.

Du bist die Schnittstelle zwischen Hard- und Software, zwischen dem elektronischen «Gehirn» und der Mechanik eines Apparates oder einer Anlage. Dank dir hält der Lift millimetergenau auf der Höhe des Stockwerks an. Dank dir spuckt der Getränkeautomat die gewünschte Cola aus. Deine Produkte werden in alle Welt exportiert.

Was sind deine Aufgaben:

  • Automatisierungssysteme herstellen
  • Anlagen programmieren und prüfen
  • Steuerungen zusammenbauen, verdrahten und verschlauchen
  • Durchführung von Inbetriebnahmen, Wartungen und Reparaturen
  • Anleitungen und technische Dokumentationen erstellen

Welche Anforderungen musst du erfüllen:

  • Gute bis sehr gute Noten in der Sekundarschule
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Elektrotechnik
  • Abstraktes, logisches Denkvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Exakte und gründliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Schultage:

  • 1-2 Tage pro Woche
  • Berufsmatura möglich

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Höhere Fachschule HF
  • Fachhochschule FH
  • Berufsprüfung (BP)
  • Höhere Fachprüfung (HFP)
  • Höhere Berufsbildung (HBB) wie z.B. Produktionsfachmann/frau

Links zu Lehrfirmen, welche diesen Beruf anbieten:

Erfahre mehr über die MEM Berufe