Diplom HF

Dipl. Rettungssanitäter*innen HF

Rettungssanitäter*innen gewährleisten selbstständig und in Zusammenarbeit mit Notärzt*innen die präklinische Versorgung von Menschen, die sich in einer Notfall-, Krisen- oder Risikosituation befinden.

Aufgaben von Rettungssanitäter*innen:

Rettungssanitäter*innen gewährleisten selbstständig und in Zusammenarbeit mit Notärzt*innen die präklinische Versorgung von Menschen, die sich in einer Notfall-, Krisen- oder Risikosituation befinden. Rettungssanitäter*innen sind innerhalb der Rettungskette tätig, insbesondere in den Bereichen Erste Hilfe, Notfallmedizin und Transport und an den Schnittstellen. Im Bereich der Rettungstechnik handeln Rettungssanitäter selbstständig. Sie führen Einsatzfahrzeuge und stellen Infrastruktur, Technik und Logistik sicher. Weiter gewährleisten sie die Prävention von Gesundheitsrisiken und leistet Beiträge zur Qualitätssicherung und Berufsentwicklung. Rettungssanitäter*innen sind in der Regel bei einem anerkannten Rettungsdienst angestellt.

Ausbildungsabschluss:

Die Studierenden erhalten nach bestandenem Diplomexamen den Abschluss auf Stufe HF. Der Berufstitel lautet Dipl. Rettungssanitäter*in HF . 

Ausbildungsvoraussetzungen:

- Abschluss auf Sekundarstufe II (mind. 3-jährige Berufsausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis, Fachmittelschule FMS oder Matura)
- Fahrausweis Kategorie B

Aufnahmevoraussetzung für die Höhere Fachschule Sirmed:

  • Ausbildungsplatz in einem IVR-anerkannten Rettungsdienst 
  • Multicheck Gesundheit HF inkl. Persönlichkeitsanalyse
  • Notebook inkl. Webcam, Smartphone, E-Mail-Account und Internetzugang für die Nutzung digitaler Lerntools und die Teilnahme an online-Unterrichten

Ausbildungsdauer:

Diese duale Vollzeitausbildung dauert 3 Jahre. Sie umfasst 5400 Stunden Bildungsleistung (HF, Lehrrettungsdienst und Praktika).

Ausbildungsstruktur:

Beide Ausbildungen sind duale Vollzeitausbildungen. Sie umfassen schulische und Praxisanteile im Lehrrettungsdienst, sowie in Fremdabteilungen. Sie werden in Wochenblöcken auf die Ausbildungszeit aufgeteilt.

Ausbildungsschwerpukte:

1. Jahr
Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie, Patientenbeurteilung und -versorgung, Crisis Resource Management (CRM)

2. Jahr
Pathophysiologie, Pharmakologie, EKG Interpretation, medizinische und traumatologische Notfallsituationen, pädiatrische Notfallversorgung, Crisis Resource Management (CRM)

3. Jahr
Zertifizierte Kurse: AHA ACLS, AHA PALS, NAEMT PHTLS, NAEMT AMLS, BLS-AED SRC Instruktorenkurs, Crisis Resource Management (CRM)

Unterrichtsmethoden:

Inputreferate, Blended Learning, E-Learning, Gruppenarbeiten, Plenumsdiskussionen, Simulationen, Simulationspatienten, Lernsequenz Training-Transfer (LTT), Debriefing, Fertigkeitstraining und weitere

Weitere Angabe finden sie auf unserer Webseite mit folgendem Link: 

Ausbildung zum Rettungssanitäter und Transportsanitäter | Sirmed (paraplegie.ch)

Wir freuen uns, sie an der Zebi 2022 zu sehen und beantowrten ihre Fragen gerne vor Ort. Der nächste Infoabend für Interessierte findet am 01.12.2022 und 12.01.2023 online statt. Hier gelangen sie zur Anmeldung:

Infoabend Ausbildung Dipl. Rettungssanitäter*in HF | Sirmed (paraplegie.ch)

Zugehörige Themengebiete (1)