Berufslehre

Elektroniker/in (4-jährige Lehre)

Dich faszinieren elektronische Geräte und deren Programmierung sowie das Verstehen von technischen Zusammenhängen? Dann könnte Elektroniker/in genau das Richtige für dich sein!

 

Du bist Spezialist für elektronische Schaltungen mit dazugehörigen Softwarelösungen. Diese entwickelst und realisierst du in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen, wie z.B. Entwicklungsingenieurinnen. Mit ihnen entwickelst und baust du Steuerungen welche in Produkten der Unterhaltungselektronik, in Haushaltsgeräten, in der Medizin-, Gebäude-, oder auch in der Verkehrs- und Lebensmitteltechnik etc. zum Einsatz kommen. Die Arbeiten führst du in deinem Betrieb, oder gegebenenfalls auch beim Kunden aus. Entsprechend deinen Interessen spezialisierst du dich auf Hard- oder Softwareentwicklung, Messtechnik, Forschung, Projektierung, oder Produktion.

Elektronik umgibt uns ständig. Ob Smartphone, Spielkonsole, Tablet, PC, oder anderen Geräten – Elektronik umgibt uns ständig – auch wenn sie nicht stets sichtbar ist. Ohne Elektronik würde heute kaum etwas funktionieren.

Was sind deine Aufgaben:

  • Lösungen für technische Aufgabenstellungen finden
  • programmieren von Mikrocontrollern
  • elektronische Schaltungen aufbauen, testen und optimieren
  • Leiterplatten gestalten und Prototypen erstellen
  • in Projekten mitarbeiten

Welche Anforderungen musst du erfüllen:

  • gute bis sehr gute Noten in der Sekundarschule Niveau A (vor allem in Mathematik und Naturlehre)
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Naturwissenschaften
  • abstraktes, logisches Denkvermögen und gute Vorstellung von Zusammenhängen und Abläufen
  • handwerkliches Geschick
  • exakte und gründliche Arbeitsweise
  • selbständige Arbeitsweise und Koordination im Team

Schultage:

  • 1-2 Tage pro Woche
  • Berufsmatura möglich und bei entsprechenden Leistungen erwünscht

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Höhere Fachschule HF
  • Fachhochschule FH

Links zu Lehrfirmen, welche diesen Beruf anbieten:

Erfahre mehr über die MEM Berufe