Bachelor / Master

Modernes "Teilzeit Kombi" (Online/Präsenz) Studienmodell - Betriebsökonomie

Die Hochschule für Wirtschaft FHNW hat per Herbst 2022 ein «Online/Präsenz» Kombi-Studium eingeführt. Im Interview erklärt der Studiengangleiter, Prof. Dr. Carsten Peuckert, wie es dazu kam und was die Vorteile insbesondere für berufstätige Studierende sind.

Herr Peuckert, es gibt bereits Studienmodelle Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, Fernunterricht. Warum ein weiteres Modell «Kombistudium»?

Peuckert: Die Coronapandemie hat viele Hochschulen, die sich als Präsenzhochschulen verstehen, in Online-Unterrichtssettings «gezwungen». Trotz der Schwierigkeiten, die Online-Unterrichte mit sich bringen, konnten auch sehr positive Erfahrungen mit dieser Unterrichtsform gemacht werden. Aus diesem Grund bietet die Hochschule für Wirtschaft FHNW neu zusätzlich das Studienmodell «Teilzeit Kombi» an. In diesem sollen die Vorteile des vor Ort Studiums mit jenen des Online-Studiums optimal kombiniert werden.

Können Sie die Vorteile dieses neuen Studienmodells erklären?

Der Präsenzunterricht ermöglicht den in einem Hochschulstudium sehr wichtigen Austausch zwischen Studierenden und Dozierenden. Zudem gibt es Fächer wie z.B. Kommunikation, Verhandlungsführung oder Problemlösung im Team, die sich am besten im Präsenzunterricht vermitteln lassen. Andere Module können aber auch sehr gut in Online-Formaten unterrichtet werden. Dies hat dann den Vorteil, dass keine Anreise an den Studienort notwendig ist. Mit modernen Kollaborationstools ist aber auch im Online-Unterricht eine Interaktion mit den Dozierenden und den Mitstudierenden möglich.

Wie genau muss man sich das «Kombistudium» im Vergleich zu den anderen Modellen vorstellen?

Auch im «Teilzeit Kombi» Studienmodell gibt es einen Stundenplan. Der Unterschied ist (nur), dass Sie an einem Tag pro Woche (teilweise 1.5 Tage) Ihre Unterrichte vor Ort besuchen. Die verbleibenden Unterrichtseinheiten werden in einem Online-Format durchgeführt, so dass Sie an diesen von zu Hause aus teilnehmen können.

Wem würden Sie das Modell Kombistudium empfehlen?

Das «Teilzeit Kombi» Modell ist besonders für berufsbegleitende Studierende empfehlenswert, die nicht auf regelmässige Kontakte mit Studierenden und Dozierenden verzichten und trotzdem durch die Teilnahme an Online-Unterrichtseinheiten eine höhere Flexibilität erhalten möchten.

Was, wenn ich nach einem oder zwei Semestern merke, dass das Kombimodell für mich nicht das Richtige ist?

Ein Wechsel zwischen den beiden Teilzeitstudienmodellen (Präsenz- oder Kombi-Modell) ist jeweils zu Beginn eines Semesters möglich. Berufsbegleitendende Studierende haben somit eine grosse Flexibilität bezüglich der zeitlichen Gestaltung ihres Teilzeitstudiums.

Wie ist der Abschluss in einem Kombistudium zu bewerten?

Die Lerninhalte und Prüfungsanforderungen sind identisch mit denen des Teilzeitprogramms, das vollständig vor Ort durchgeführt wird. Das «Teilzeit Kombi» Modell ist gleichwertig und Absolventinnen und Absolventen erhalten das gleiche Bachelor-Diplom wie die Studierenden der anderen Studienmodelle.

Schnuppern und informieren

Anmeldung Studium