Innerschweizer Ausgleichskassen

Innerschweizer Ausgleichskassen

Kurzbeschreibung

Die Innerschweizer Ausgleichskassen aus den Kantonen Luzern, Nid- und Obwalden und Zug sind Teil der insgesamt 26 kantonalen Ausgleichskassen, die es in der Schweiz gibt. Wir arbeiten im Auftrag von Bund und Kanton.

Angebote

  • A Informatiker/in EFZ
  • A Kauffrau/-mann EFZ

Über uns

Eine Fachausbildung als Kauffrau/Kaufmann oder als Informatiker/in (nur in Luzern) bei der Ausgleichskasse ist spannend und anspruchsvoll. Du lernst die Zusammenhänge der Sozialversicherungen im politischen und privaten Leben kennen und verstehen. Unsere Arbeit ist wichtig für die soziale Sicherheit.

WAS MACHT EINE AUSGLEICHSKASSE?

Hier einige Beispiele, wo du oder deine Familie mit einer Ausgleichskasse Kontakt hatten oder haben:

  • Bei deiner Geburt erhielt deine Mutter eine Mutterschaftsentschädigung, und seit diesem Jahr erhalten auch Väter eine 
  • Zudem erhalten deine Eltern seit diesem Zeitpunkt Kinderzulagen und währen deiner Lehrzeit haben sie Anspruch auf Ausbildungszulagen.
  • Kann eine Person aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ins Berufsleben eingegliedert werden, zahlt die Ausgleichskasse eine Invalidenrente.
  • Vielleicht beziehen deine Grosseltern bereits eine AHV-Rente.
  • Wenn du später mal in die RS gehst oder dein Vater oder deine Mutter im Militär waren, wird der Erwerbsersatz von der Ausgleichskasse ausbezahlt.
  • Wenn ein Familienmitglied stirbt, erhalten die Hinterlassenen eine  Witwen- oder Witwerrente Kinder eine Waisenrente.

WAS ERWARTET DICH IN EINER KV-LEHRE BEI DEN INNERSCHWEIZER AUSGLEICHSKASSEN?

In deiner Lehrzeit erhältst du Einblick in verschiedene Arbeitsgebiete und wechselst regelmässig das Team. Dein Ausbildungsprogramm ist speziell auf die jeweilige Ausgleichskasse ausgerichtet.

Bei allen Ausgleichskassen wirst du ab 2023 in der neuen Branche "Kranken- und Sozialversicherungen" ausgebildet. Im 2. und 3. Lehrjahr erhältst du eine interne Branchenausbildung im Bereich Ausbildungskassen.

BIST DU INTERESSIERT?

Dann schau dir die Beiträge der einzelnen Ausgleichskassen an.