Diplom HF

Dipl. Techniker/in HF Systemtechnik, Vertiefung Medizinaltechnik

Schlägt auch Ihr Herz für Medizin und Technik? Dann sind Sie bei uns in Sarnen genau richtig. Als Höhere Fachschule bilden wir Medizintechniker/innen aus und legen Wert auf eine enge sowie persönliche Begleitung im Studium.

In Spitälern, in der Informatik, in der Industrie und in Laboratorien sind Medizintechniker/innen gefragte Fach­personen. Für dieses komplexe und höchstspannende Berufsfeld wird technisches als auch medizinisches Wissen benötigt. Als Medizintechniker/in übernehmen Sie zahlreiche bedeutende Aufgaben: Von der Entwicklung medizinischer Geräte und deren Installation über die Durchführung von Analysen bis hin zur Wartung.

Aufnahme

  • Für die Zulassung zum Studium brauchen Sie eine abgeschlossene, technische Berufsausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.
  • Mit naturwissenschaftlicher oder technischer Berufsmatura ist ein direkter Einstieg ins zweite Semester möglich.
  • Ein Quereinstieg aus einer anderen Höheren Fachschule oder aus einer Fachhochschule ist durch ein Gespräch mit individueller Abklärung möglich.

Beste Berufsaussichten

Das Studium an der Höheren Fachschule für Medizintechnik in Sarnen wird in der Regel berufsbegleitend absolviert und dauert sieben Semester. Es umfasst Grundlagenfächer, branchenspezifische Fächer und bereitet die Studierenden auch darauf vor, Führungs­verant­wortung zu übernehmen. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung führt zum eidgenössisch anerkannten Titel dipl. Techniker/in HF Systemtechnik, Vertiefung Medizinaltechnik und ermöglicht Ihnen den Zugang zu weiteren Nachdiplomstudien und Bachelorprogrammen an Fachhoch­schulen.

Lernen Sie uns kennen!

Besuchen Sie uns an der ZEBI. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Und zum Weitersagen an alle, die nicht an der ZEBI dabei sein können: Unser nächster Online-Infoabend findet am 29. November, um 19 Uhr statt. Anmelden können Sie sich hier.

Zugehörige Themengebiete (1)