Berufslehre

Polymechaniker/in

Technik und handwerkliches Geschick sind dein Ding? Dann bieten wir genau das Richtige: Einen Ausbildungsplatz als Polymechaniker EFZ. Die Ausbildung zum Polymechaniker (m/w/d) wird bei der GROB AG seit Jahren gepflegt und gefördert.

Gut ausgebildete, motivierte und leistungsstarke Berufsleute sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren für die Zukunft. Aus diesem Grund investieren wir sehr viel in die Aus- und Weiterbildung unserer zukünftigen Fachkräfte.

Die Ausbildung zum Polymechaniker EFZ (m/w/d) richtet sich an Jugendliche mit einer Schulbildung, die einem mittleren oder erweiterten Niveau der Sekundarstufe I entspricht. Gute Leistungen in Mathematik und Physik und ein abstraktes, logisches Denkvermögen sind beste Voraussetzungen.

Mit dem Beruf als Polymechaniker (m/w/d) legst du einen sicheren Grundstein für deine Zukunft. Das Wissen und Geschick von gelernten Polymechanikern wird in vielen Branchen benötigt. So zum Beispiel in der Autoindustrie, Raumfahrt, Medizinaltechnik, im Flugzeugbau u.v.m. Auch gibt es nach der Ausbildung viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung oder -bildung.

Im 1. und 2. Lehrjahr arbeitest du unter Aufsicht des Lehrlingsausbildners hauptsächlich im eigens für die Ausbildung eingerichteten Werkstattbereich. Im 3. und 4. Jahr kannst du dein Wissen in den verschiedenen Abteilungen der Fertigung und Verzahnerei vertiefen und anwenden. Die praktische Grundausbildung erfolgt im Betrieb und wird durch überbetriebliche Kurse ergänzt.

 

Was du mitbringen solltest:

  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Mechanik
  • Abstraktes, logisches Denkvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Exakte und gründliche Arbeitsweise
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit

 

Was du während deiner Ausbildung machst:

  • Fertigung von Werkstücken für Vorrichtungen, Geräte, Apparate, Maschinen, Anlagen etc.
  • Arbeiten in der Dreherei, Fräserei, allgemeinen Mechanik und Verzahnerei
  • Teilebearbeitung mit konventionellen Fräs- und Drehmaschinen
  • Komplexe Teile auf modernsten CNC-gesteuerten Maschinen programmieren und einrichten
  • Fertigung von Einzel- und Serienteilen

 

Du möchtest noch detailliertere Infos? Hier erhältst du diese.